weather-image
11°
×

Bis zu 38 Corona-Patienten gleichzeitig / Versorgungsgrenze erreicht / Mitarbeiter appellieren an Öffentlichkeit

Corona-Situation im Klinikum "erschreckend": Mitarbeiter appellieren an Bevölkerung

LANDKREIS. Bereits seit Ende März ist der Landkreis Schaumburg als Hochinzidenz-Kommune eingestuft. Der Inzidenzwert von 100 stieg zwischenzeitlich auf 164, am härtesten betroffen ist derzeit die Stadt Rinteln. Immer öfter müssen im Klinikum Schaumburg auch jüngere Menschen, teilweise mit einem schweren Verlauf in der Intensivstation behandelt werden, erklärt Dr. Söhnke Theiß, Chefarzt der Intensivstation im Klinikum Schaumburg. In einer gemeinsamen Erklärung hat er sich mit Kerstin Aß, Stationsleiterin der Intensivstation im Klinikum Vehlen an die Öffentlichkeit gewandt.

veröffentlicht am 23.04.2021 um 17:24 Uhr

DSC_8809

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige