weather-image
18°
×

Abgespeckte interne Koordinierungsgruppe / „Der aktuellen Situation angepasst“

Corona-Zahlen sinken: Krisenstab ist abgelöst

LANDKREIS. Die Kreisverwaltung hat den Corona-Krisenstab in eine andere, abgespeckte Form überführt. „Wir reden jetzt nicht mehr von einem Krisenstab, sondern von einer internen Koordinierungsgruppe“, berichtet Landrat Jörg Farr. „Wir haben die Struktur den gesunkenen Infektionszahlen angepasst.“ Während es in Schaumburg zur Hochphase der Pandemie bis zu 40 Infektionen in einer Woche gegeben habe, seien es derzeit nur noch zwischen null und zwei wöchentlich, rechnet Farr vor. Während der Krisenstab täglich zusammengetroffen war, tagt die Koordinierungsgruppe lediglich noch einmal wöchentlich.

veröffentlicht am 17.06.2020 um 19:09 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen