weather-image
×

Angeklagter bestreitet Beteiligung am Überfall auf den Rewe-Markt / Angestellte leidet noch heute

Drahtzieher oder Opfer?

STADTHAGEN/BÜCKEBURG. Im Prozess um den Raubüberfall auf den Rewe-Markt an der Jahnstraße hat der Angeklagte die Vorwürfe bestritten. „Ich habe damit nichts zu tun“, erklärte er vor der 1. Großen Strafkammer am Landgericht in Bückeburg. Oberstaatsanwalt Klaus Jochen Schmidt wirft dem früheren Bauunternehmer (50) vor, Drahtzieher der Tat gewesen zu sein.

veröffentlicht am 20.06.2016 um 16:46 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:36 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige