weather-image
18°
×

Vor Gericht: Gutachten in Prozess um Misshandlung nährt Zweifel an Schuld

Dreijähriger erleidet Beinbruch: Angeklagter Vater freigesprochen

Stadthagen/Bückeburg (ly). Aufatmen bei einer Stadthäger Familie: In einem Prozess um Misshandlung von Schutzbefohlenen hat das Amtsgericht den Vater (35) vom Vorwurf freigesprochen, seinem drei Jahre alten Sohn den rechten Oberschenkel gebrochen zu haben. Zweifel an der Schuld des Mannes hatte ein Gutachten genährt. „Was passiert ist, können wir nicht ergründen“, fasste Richter Kai Oliver Stumpe das Ergebnis der Beweisaufnahme zusammen. „Deshalb müssen wir freisprechen.“ Im Zweifel für den Angeklagten.

veröffentlicht am 03.12.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 08:22 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige