weather-image

Klärbetrieb benötigt mehr Energie wegen der Dauerhitze / Spülungen häufiger als sonst

Ebbe im Kanal

SAMTGEMEINDE RODENBERG. Die Gewitterschauer am Donnerstag sind für den Abwasserbetrieb der Samtgemeinde Rodenberg kurzzeitig ein Segen gewesen. Denn die anhaltende Trockenheit hat dazu geführt, dass mehr Kanalspülungen nötig wurden. Sonst droht die Gefahr, dass die Schächte verstopfen.

veröffentlicht am 10.08.2018 um 17:20 Uhr

Noch ist alles im grünen Bereich beim Klärwerk – doch die Trockenheit treibt die Kosten in die Höhe. Foto: gus

Autor:

Guido Scholl



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige