weather-image
×

Ein Betrüger stiehlt einem Mindener die Identität und geht damit an die Presse

MINDEN. „Erst in der letzten Woche hat mich eine Frau im Penny-Markt angesprochen“, sagt Heinrich Traue (61), der nur ungern im Licht der Öffentlichkeit steht. Vor mehr als drei Jahren begannen Medien mit Berichten darüber, wie ein Betrüger unter seiner Identität eine monströse Serie an Straftaten beging. Die Folgen erreichten den ehemaligen Berufskraftfahrer erstmals im Dezember 2016, als der Tatverdächtige Päckchen mit Herrenschuhen an seine Mindener Adresse dirigierte.

veröffentlicht am 23.01.2020 um 13:00 Uhr




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige