weather-image
13°
×

Staatsanwalt ermittelt gegen Bückeburgerin, die sich als „Diplomatin“ des Deutschen Reiches versteht

Ein Leben zwischen Irrsinn und Rechtsbruch

Bückeburg. Der Tag begann verheißungsvoll, und Rudi Beier hätte nicht gedacht, dass er im außenpolitischen Eklat enden würde. Die Reichsflagge am Haus von Tina W. stört so manchen im Dorf, deshalb hat sich der Ortsbürgermeister ein Herz gefasst und geklopft. Er konnte nicht ahnen, dass die Bewohnerin „Reichsdeutsche“ ist, die einen Abgesandten der Bundesrepublik für so real hält wie den Mann im Mond. Und die aus seinem Ansinnen gleich eine Staatsaffäre macht. Unter dem Briefkopf der „designierten Außenministerin der Exilregierung des Deutschen Reiches“ droht sie dem Bürgermeister mit Verleumdungsklage. Was sich wie ein Fall aus dem Kuriositätenkabinett menschlichen Größenwahns oder der Abteilung halluzinogene Drogen anhört, wäre an dieser Stelle nicht weiter erwähnenswert. Doch inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die selbsternannte „Reichsdiplomatin“.

veröffentlicht am 18.12.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:42 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige