weather-image
24°

Fall Lügde: Ermittlungen gegen weiteren Verdächtigen

LÜGDE. Im Missbrauchsfall Lügde gibt es einen neuen Beschuldigten, einen 57 Jahre alten Mann aus Steinheim. Dabei soll es sich nach Informationen unserer Zeitung um den Großvater zweier mutmaßlich betroffener Kinder handeln. Die Polizei hat die Parzelle des neuen Verdächtigen auf dem Campingplatz durchsucht.

veröffentlicht am 04.07.2019 um 15:54 Uhr

lk-luegde-kk



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare