weather-image
23°
×

Nachfrage sorgt für chaotische Zustände in Arztpraxen / Impfzentrum hofft auf nächste Lieferungen

Früherer Termin und anderer Impfstoff? So gehen Schaumburgs Hausärzte mit den neuen Empfehlungen um

LANDKREIS. Die wichtigste Information für Frauen, die älter als 50 Jahre sind, und Männer über 40 Jahre: Es gibt in Schaumburg zusätzlichen Erstimpfungen mit Astrazeneca. Das teilt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) als Leiter des Impfzentrums mit. Wer Interesse an diesen Sonderimpfaktionen hat, kann sich einen Termin unter www.terminland.de/DRK-Impfzentrum/ buchen. Nach vier Wochen kann die zweite Impfung dann auf Wunsch auch mit einem mRNA-Impfstoff durchgeführt werden. Doch wie gehen die Hausärzte mit den neuen Empfehlungen um? Wir haben nachgefragt.

veröffentlicht am 05.07.2021 um 17:16 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige