weather-image
10°
×

Geburtsort: Zu Hause im Wohnzimmer

Hausgeburten gelten in Deutschland immer noch in vielen Gegenden als ein Relikt vergangener Zeiten. „Das hat man früher gemacht, heute gibt es doch Krankenhäuser“, ist eine weit verbreitete Meinung. Bei vielen unserer Nachbarn sieht das ganz anders aus. In den Niederlanden kommt jedes dritte Kind zu Hause zur Welt, Österreich hat das Jahr 2010 zum Jahr der Hausgeburt erklärt. Und auch in Schaumburg gibt es immer mehr Frauen, die sich für eine Geburt in den eigenen vier Wänden entscheiden.

veröffentlicht am 19.03.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:42 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige