weather-image
×

Reihe der Schaumburger Landschaft stellt Literatur vor, die sich mit dem Landleben beschäftigt, ohne zu idealisieren

Geschichten vom Dorfe

LANDKREIS. Deutschsprachige Literatur hat sich in den vergangenen Jahren verstärkt mit dem ländlichen Raum ausein-andergesetzt. Die Schaumburger Landschaft will mit einer Reihe von Lesung darauf eingehen.
An Beispielen nennt die Landschaft in einer Ankündigung die Romane „Vor dem Fest“ von Sasa Stanisic und „Unterleuten“ von Juli Zeh. Diese und viele andere von der Kritik gelobten Bücher schilderten „das Leben auf dem Land in all seinen Facetten“. Sie spielen in realen ebenso wie in fiktiven Dörfern und Kleinstädten.

veröffentlicht am 12.04.2019 um 17:58 Uhr




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige