weather-image
×

Gewinner noch unbekannt

GlücksSpirale: Eine Million Euro geht ins Weserbergland

Mit 9,80 Euro Spieleinsatz zum Millionär – für einen noch unbekannten niedersächsischen Lotto-Spieler ist dieser Traum in Erfüllung gegangen. Der Hauptpreis der GlücksSpirale geht in den Landkreis Hameln-Pyrmont im niedersächsischen Weserbergland.

veröffentlicht am 16.11.2020 um 14:44 Uhr
aktualisiert am 16.11.2020 um 17:47 Uhr

Bei der bundesweiten Sonderauslosung am Samstag, 14.November, hat sich die GlücksSpirale für die Gewinnerin oder den Gewinner in die richtige Richtung gedreht, das Los erzielte den Hauptgewinn von einer Million Euro. Der Spielschein mit vier getippten Feldern für Lotto 6aus49 sowie der Teilnahme an der GlücksSpirale war in einer Annahmestelle von Lotto Niedersachsen im Landkreis Hameln-Pyrmont abgegeben worden.

Bei der bundesweiten Sonderauslosung hatten alle Spielteilnehmer der GlücksSpirale die Chance die Chance auf zusätzliche Gewinne. Neben der regulären Ziehung der Rentenlotterie wurden einmal eine Million Euro sowie 100 Mal 10.000 Euro unter allen Spielteilnehmern verlost.

Zusätzlich zum neuen niedersächsischen Millionär verhalfen sechs richtige Endziffern der Spielscheinnummer einem noch unbekannten Spielteilnehmer zu einem Gewinn in der Gewinnklasse 1 der Zusatzlotterie Super 6. Er darf sich nun über 100.000 Euro freuen - abgegeben wurde der Schein in einer Annahmestelle von Lotto Niedersachsen in Hildesheim.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige