weather-image

Landkreis übt regelmäßig für den Katastrophenfall / Enge Kooperation mit Einsatzkräften

Gut gerüstet für die Krise

LANDKREIS. Der Landkreis leidet weiterhin unter der anhaltenden Trockenheit. Sollte es durch ein Unwetter zu Starkregen kommen, kann angesichts der ausgetrockneten Böden Hochwasser durchaus die Folge sein. Und was passiert bei Stromausfällen oder Cyberangriffen? Ist der Landkreis für den Ernstfall gerüstet?

veröffentlicht am 02.08.2019 um 11:34 Uhr

Bei Katastrophen aller Art käme der Kreisfeuerwehr eine wichtige Rolle zu, unter anderem hält sie ein Materiallager vor. Foto: Archiv

Autor:

Katharina Grimpe



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige