weather-image
21°

Beratungsstelle BISS

Häusliche Gewalt: Immer noch ein Tabuthema

STADTHAGEN. Janina Schmidt hat einen anstrengenden Beruf: Täglich hat sie mit Opfern häuslicher Gewalt zu tun. Im vergangenen Jahr hat sie in der Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt (BISS) 290 Gespräche mit Betroffenen geführt. Wie läuft so etwas ab? Und wie sind die Fallzahlen für Schaumburg?

veröffentlicht am 21.01.2019 um 00:00 Uhr

Die Beratungsstelle BISS der Arbeiterwohlfahrt (Awo) hilft Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt werden. Foto: rg

Autor:

Mira Colic



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige