weather-image

Herkenser Sven Bornemann wird in Leipzig Opfer eine Mordattacke / „Täter lief Amok“

Hals mit Cutter durchtrennt: „Ich dachte, das überlebst du nicht“

HERKENSEN/LEIPZIG. Den 13. Mai wird Sven Bornemann aus Herkensen niemals vergessen – es war der Abend, an dem er sterben sollte. Ein ihm völlig unbekannter Mann hatte ihm mit einem weit ausgefahrenen Cuttermesser den Hals durchtrennt. Der Täter lief aus bisher unbekannten Gründen in einem Leipziger Hotel Amok - versuchte zwei Menschen zu töten.

veröffentlicht am 15.10.2019 um 13:00 Uhr
aktualisiert am 16.10.2019 um 11:52 Uhr

Sven Bornemann hofft, dass Josef O. hart bestraft wird. „Lebenslänglich wäre nur gerecht“, meint der Herkenser. Foto: PR
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige