weather-image
19°

Anwurf am 24. Januar in Stadthagen

Handball-Benefizspiel mit Grün-Weiß-Dankersen-Minden

STADTHAGEN. Der Handball-Bundesligist GWD Minden kommt für ein Benefizspiel gegen eine Schaumburger Auswahl nach Stadthagen. Anwurf ist am Donnerstag, 24. Januar, um 19.30 Uhr. Dabei wird die Kreissporthalle für einen Tag zur Handball-Arena der Volksbank in Schaumburg.

veröffentlicht am 11.01.2019 um 17:05 Uhr

GWD-Spieler. Foto: Archiv
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

STADTHAGEN. Für GWD Minden gehört das Spiel zur Vorbereitung auf die Rückrunde in der Bundesliga. Karten für die Veranstaltung sind in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten in Stadthagen für acht Euro zu erwerben. Der Erlös geht an die SN-Weihnachtshilfe.

Zusätzlicher Reiz: Karteninhaber erhalten beim Kauf eines Tickets für das GWD-Heimspiel gegen die TSV Hannover-Burgdorf am 28. Februar einen satten Rabatt von 50 Prozent.

14 Spieler aus den Vereinen HSG Schaumburg Nord (Oberliga) sowie den Regionsoberligisten HSG Exten-Rinteln und VfL 1877 Stadthagen bilden Schaumburger Team. Im Vorfeld hatte Training Henning Sohl bereits sieben Positionen gesetzt. Bei einer Abstimmung auf dem Portal Sportbuzzer wurden die anderen sieben Plätze vergeben. Zur Auswahl gehören: Marcel Leye, Lars Pommer, Maximilian Dohmeier, Tomas Tonkunas, Nicolai Hengst, Maik Bokeloh, Lukas Hävemeier, Andreas Lüer, Tobias Baumgarten, Ronan Uhlig, Matthias Tatge, Nico Harmening, Till Hermann. Für den verletzten Oliver Tesch wird noch ein Spieler nachnominiert. An der Abstimmung hatten sich fast 6000 User beteiligt. vin




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare