weather-image
×

Nach Mordversuch in Hameln

Haus des Täters geht an Kader K.

HAMELN. Im November 2016 wurde die Hamelnerin Kader K. von ihrem Ehemann mit einer Axt schwer verletzt und mit einer Schlinge um den Hals hinter einem Auto durch die Straßen gezogen. Auf Schmerzensgeld wartete sie bisher jedoch vergeblich. Kader K. erwirkte deshalb die Zwangsversteigerung eines Hauses in Eimbeckhausen, das dem verurteilten Täter Nurretin B. gehört.

veröffentlicht am 04.09.2020 um 13:20 Uhr
aktualisiert am 04.09.2020 um 15:38 Uhr

Frank Henke

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige