weather-image

Digitales: Fortschritt und Vergänglichkeit / Tablet-Klassen und Smartboards dominieren Schulleben

IGS Rodenberg feiert zehnjähriges Bestehen

RODENBERG. Mit einem großen Schulfest hat die IGS Rodenberg ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. Der digitale Fortschritt spielte dabei eine zentrale Rolle. So erfuhren die Besucher, wie viel technischer Fortschritt bereits in der Schule steckt.
Die Schüler der Tablet-Klassen, die es seit einigen Jahren an der IGS gibt, unternahmen mit den Ehrengästen in kleinen Gruppen Rundgänge und machten Station an mehreren Punkten, wo meist die digitalen Arbeitsgeräte im Fokus standen. So erkundeten unter anderem die Samtgemeindebürgermeister Georg Hudalla und Mike Schmidt, Rodenbergs Bürgermeister Ralf Sassmann, mehrere Direktoren benachbarter Schulen, Landesschuldezernent Tobias Hunfeld, Polizeikontaktbeamter Jürgen Henze und die stellvertretende Landrätin Helma Hartmann-Grolm das Gebäude. Sie bekamen gleichzeitig anhand praktischer Beispiele eine Ahnung davon, wie das heutige Unterrichtsumfeld an der IGS aussieht.

veröffentlicht am 07.09.2019 um 00:00 Uhr

Heike Bode Vogt (Mitte) mit Dezernent Tobias Hunfeld (von links), Direktoren-Kollege Gerald Splitt, der Elternrats-Chefin Marion Jaschke-Kowalski und der stellvertretenden Landrätin Helma Hartmann-Grolm. gus

Autor:

Guido Scholl



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige