weather-image
15°
×

Inzidenz am Montag bei 24,6 - 122 Personen in Quarantäne

LANDKREIS. Am Montagmorgen waren im Landkreis Schaumburg 58 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert. Dabei liegt Stadthagen mit 16 Menschen vorne, gefolgt von Rinteln mit 10 und Obernkirchen mit 7 Infizierten. Insgesamt ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreisgebiet seit Freitag um 15 Personen auf insgesamt 5.671 gestiegen, davon sind 5.536 inzwischen geheilt. Drei der Erkrankten sind in stationärer Behandlung.

veröffentlicht am 11.10.2021 um 12:16 Uhr

Am Freitag und Samstag wurden insgesamt 74 PCR-Testungen des DRK durchgeführt.

Insgesamt haben 105.890 Menschen (66,84 % der Schaumburger Bevölkerung) eine Erstimpfung und 98.859 (62,40 % der Schaumburger Bevölkerung) eine vollständige Impfung erhalten.

Mit Stand vom 11. Oktober 2021 liegt

die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz (Neuaufnahme COVID-19 Patienten) bei 2,4,

die sogenannte 7-Tages-Inzidenz laut der rechtsverbindlichen Bekanntgabe des Robert-Koch-Institutes im Landkreis Schaumburg bei 24,6 

sowie

der landesweite prozentuale Anteil COVID-19 Erkrankter an der Intensivbettenbelegung bei 3,8 %.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige