weather-image
×

Corona-Fälle in Schaumburg

Inzidenzwert in Schaumburg ist jetzt 122,3 / Weiterer Todesfall

LANDKREIS. Wie der Landkreis Schaumburg am Sonntag in einer Pressemitteilung mitteilt, ist eine weitere Person in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Der Inzidenzwert des Kreises liegt am heutigen Sonntag bei 122,3.

veröffentlicht am 17.01.2021 um 12:24 Uhr

Mit Datum vom 17. Januar 2021, 8 Uhr, sind im Landkreis Schaumburg 295 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert (siehe dazu die Aufschlüsselung in der beigefügten Karte).

Die Zahl der Personen mit einer bestätigten Corona-Infektion ist im Kreisgebiet um 54 Personen auf insgesamt 2.256 gestiegen. Die Fälle verteilen sich im Kreisgebiet auf alle Städte, Samtgemeinden und die Gemeinde Auetal. Von diesen 2.256 Infektionsfällen gelten jedoch 1.934 Personen inzwischen als geheilt.

Alle akut infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Insgesamt stehen 702 Personen unter Quarantäne, teilt der Landkreis mit. Es befinden sich 39 Personen der Erkrankten in stationärer Behandlung.

Die Zahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen hat sich um 1 weitere Person auf 27 erhöht.

Am Freitag, dem 15.01.2021 belief sich die Zahl der Testungen des DRK auf insgesamt 230. 

Bis heute sind insgesamt 2.243 Personen geimpft worden.

Mit Stand vom 17. Januar 2021, 9 Uhr, liegt die sogenannte 7-Tages-Inzidenz laut der rechtsverbindlichen Bekanntgabe des Landes Niedersachsen im Landkreis Schaumburg bei 122,3.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige