weather-image
17°
×

Wenn einer „den Kopf hinhalten“ muss

Jens Rostecks Roman-Debüt: Das Psychogramm eines Henkers

HAMELN. Haben Sie sich schon mal vorgestellt, wie das sein mag, ein Henker zu sein? Töten zu dürfen, ohne mit der Wimper zu zucken – und sich gleichzeitig nach Gegenliebe zu sehnen. Das ist das emotionale Spannungsfeld, in das der aus Hameln stammende Schriftsteller Jens Rosteck seinen Romanerstling „Den Kopf hinhalten“ stellt. Wir haben mit dem Erfolgsautor gesprochen:

veröffentlicht am 26.03.2021 um 00:00 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige