weather-image
22°
×

Kurzfristige Pressekonferenz in Minden

Kampa-Halle wird zum Jahresende geschlossen

MINDEN. Ab 2020 hat die Stadt Minden keine große Veranstaltungshalle mehr. Wie der Landrat des Kreises Minden-Lübbecke, Dr. Ralf Niermann, am Freitagmittag in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz mitteilte, wird die Kampa-Halle zum 31. Dezember 2019 geschlossen:

veröffentlicht am 11.10.2019 um 13:05 Uhr

MINDEN. Ab 2020 hat die Stadt Minden keine große Veranstaltungshalle mehr. Wie der Landrat des Kreises Minden-Lübbecke, Dr. Ralf Niermann, am Freitagmittag in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz mitteilte, wird die Kampa-Halle zum 31. Dezember 2019 geschlossen. Ein Gutachter hatte die Halle am Dienstag besichtigt um zu entscheiden, ob sie trotz gravierender bau- und brandschutzrechtlicher Mängel zumindest zeitweise weiter betrieben werden kann. Das ist jedoch laut Niermann nicht der Fall.

Die Betriebserlaubnis, die gerade erst um zwei Monate verlängert wurde, läuft damit zum Ende des Jahres aus. Das hat Auswirkungen auf den Schulsport, zahlreiche Mindener Vereine und die Bundesliga-Partien von GWD Minden hat.

Der Handball-Verein, der in der 1. Liga spielt, hat eine ausführliche Stellungnahme für heute angekündigt. MT




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige