weather-image

Bewohnerin war mit Versorgung der Tiere überfordert

Katzen aus Messie-Wohnung in Helpsen gerettet: Jetzt wird renoviert

HELPSEN. Das wird teuer: Nachdem im Juni acht Katzen aus einer völlig vermüllten Wohnung in Helpsen gerettet worden sind, muss die Samtgemeinde Nienstädt als Eigentümerin jetzt die Räume sanieren. Der Messie-Haushalt soll die Gemeinde 63.000 Euro kosten. Für die Mieterin hat der Fall aber auch Konsequenzen.

veröffentlicht am 17.10.2019 um 14:18 Uhr

Katzen-aus-Messie-Wohnung-in-Helpsen-geretettet-Jetzt-wird-renoviert_big_teaser_article



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige