weather-image
21°
×

111 Schaumburger in Quarantäne

Keine neuen Corona-Fälle / Inzidenz 3,8

LANDKREIS. In Schaumburg ist die Inzidenz trotz weiterhin zahlreicher Testungen auf einem neuen Tiefstwert. Am heutigen Donnerstag hat sich wie bereits gestern die Zahl der positiv auf Corona Getesteten im Kreisgebiet nicht erhöht.

veröffentlicht am 29.07.2021 um 10:50 Uhr

Mit Datum vom Donnerstag, 29. Juli (Stand 8 Uhr) ist die Zahl der Personen mit einer bestätigten Corona-Infektion im Kreisgebiet weiterhin unverändert geblieben.

Am heutigen Donnerstag ist die Sieben-Tage-Inzidenz erneut gesunken, laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt der Wert bei 3,8.

Verlauf der Sieben-Tage-Inzidenz in Schaumburg

 Rund 400 Testungen

Gestern belief sich die Zahl der durchgeführten PCR-Testungen des DRK auf insgesamt 35. Die Zahl der gemeldeten kostenlosen Schnelltestungen in den verschiedenen Testzentren im Landkreis Schaumburg belief sich gestern auf insgesamt 356, insgesamt sind gestern also 391 Corona-Tests vorgenommen worden. 

Derzeit gelten im Landkreis Schaumburg noch 15 Menschen als positiv auf Covid-19 getestet. Alle akut infizierten Personen seien isoliert worden und befänden sich in Quarantäne, meldet der Landkreis. Insgesamt stehen 111 Personen unter Quarantäne, ein Person wird stationär in einer Klinik behandelt. 

 

Seit Anfang des Jahres haben mittlerweile über das Impfzentrum Schaumburg 58.202 Personen eine Erstimpfung und 45.256 Personen eine Zweitimpfung und über niedergelassene Ärzte 32.372 Personen eine Erstimpfung und 28.319 Personen eine Zweitimpfung erhalten. Insgesamt haben somit 90.574 Personen (57,4 Prozent der Schaumburger Bevölkerung) eine  Erstimpfung und 73.575 Personen (46,7 Prozent der Schaumburger Bevölkerung) eine Zweitimpfung erhalten.

Von 4.897 Infektionsfällen, die seit Beginn der Pandemie gezählt worden sind, gelten 4.808 Personen inzwischen als geheilt.

odt

 

 

 

 




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige