weather-image
17°

47 Verwarnungen

Knapp 200 Fahrradfahrer kontrolliert

MINDEN/BAD OEYNHAUSEN. Bei Kontrollen in Minden und Bad Oeynhausen überprüften Einsatzkräfte der Polizei 197 Radfahrer und mussten dabei 47 Verwarngelder aussprechen.

veröffentlicht am 16.04.2019 um 12:40 Uhr

Blaulicht

MINDEN/BAD OEYNHAUSEN. An insgesamt 21 Kontrollstellen in Minden und Bad Oeynhausen überprüften die Einsatzkräfte 197 Radfahrer und mussten dabei 47 Verwarngelder aussprechen. Darüber hinaus beging ein Verkehrsteilnehmer einen Rotlichtverstoß. Zudem waren zwei Radfahrer von ihrem Mobiltelefon abgelenkt. Auch drei PKW-Fahrer mit einem Handy am Ohr baten die Beamten zur Kasse. Weiterhin wurden elf Radler in ihrer Geräuschwahrnehmung durch Musik erheblich beeinträchtigt und 43 von ihnen benutzten die Radwege in falscher Fahrtrichtung. Zudem konnte im Rahmen des Einsatzes ein Fahrrad sichergestellt werden, welches zuvor entwendet worden war. Den Radfahrer erwartet nun eine Strafanzeige. Ebenfalls dokumentierten die Beamten achtmal eine mangelhafte Beleuchtung sowie an sieben weiteren Rädern technische Mängel.

Die Beamten des Verkehrsdienstes haben von Mittwoch bis Freitag im Kreisgebiet an mehreren Standorten schwerpunktmäßig Fahrradfahrer kontrolliert. Grund dafür war die hohe prozentuale Beteiligung von Radfahrern an Verkehrsunfällen des Jahres 2018.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare