weather-image
×

Kreis-Gesundheitsamt: 48 Neuinfektionen in Schaumburg

Am Sonntag meldet der Landkreis 48 Neuinfektion im Kreisgebiet. Das Landesgesundheitsamt meldete 0, aber gleichzeitig technische Probleme. Auch der vom Landesgesundheitsamt berechnete Inzidenzwert von nur noch 79,2 dürfte durch diesen Fehler zustande kommen.

veröffentlicht am 22.11.2020 um 13:31 Uhr

Die Corona-Zahlen in Schaumburg sind am heutigen Sonntag deutlich angestiegen. Das meldet der Landkreis am Sonntag. Demnach sind am Samstag 48 Person aus dem Kreisgebiet positiv getestet worden. 

Gleichzeitig sinkt die 7-Tage-Inzidenz laut Landesgesundheitsamt Niedersachsen deutlich. Das ist allerdings nur durch den technischen Defekt beim Landesgesundheitsamt zu erklären. Die Fälle verteilen sich im Kreisgebiet auf alle Städte, Samtgemeinden und die Gemeinde Auetal. Besonders stark war der Anstieg in Stadthagen und Rodenberg.

Insgesamt gelten in Schaumburg 245 Personen als akut infiziert. Von ihnen müssen derzeit 24 stationär behandelt werden - die Zahl bleibt konstant.  

Aktuell befinden sich 883 Schaumburger in Quarantäne. Insgesamt sind am Freitag 202 Personen auf das Virus getestet worden. Seit Beginn der Pandemie gab es in Schaumburg 1.139 bestätigte Corona-Fälle. 




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige