weather-image
22°
×

Wolfssichtung in Kalletal

Landesamt bestätigt: Frau hat Wolf fotografiert

KALLETAL/LANDKREIS. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) hat eine Wolfssichtung in der Gemeinde Kalletal (Kreis Lippe) bestätigt. Über Identität, Herkunft und Geschlecht des Wolfes liegen keine Informationen vor.

veröffentlicht am 16.07.2019 um 15:48 Uhr

Am 22. Juni hatte eine Anwohnerin das Tier fotografiert. Das as LANUV und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) haben das abgebildete Wesen als Wolf identifiziert.

In Nordrhein-Westfalen werden Haustierrisse, bei denen der Wolf als Verursacher nicht ausgeschlossen werden kann, zu 100 Prozent entschädigt. In Wolfsgebieten wird der Kauf eines Elektrozauns zu 100 Prozent gefördert.

In Schaumburg hat es Wolfsberater Florian Brandes zufolge seit 2015 zwei bestätigte Wolfssichtungen gegeben. Eine zwischen Sachsenhagen und Ottensen, eine andere 2017 in Rusbend. Der Fall erregte bundesweite Aufmerksamkeit, weil ein junger Mann von einem Traktor aus den Wolf filmte, wie er über ein Feld läuft. Das Video stellte der Junge ins Internet.  r/jcp




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige