weather-image
32°
×

Teilefertigung wird konzentriert

Lenze verlagert nach Polen – 70 Mitarbeiter sind betroffen

AERZEN / EXTERTAL. „Das ist der schwärzeste Tag bei Lenze“ – so zitiert ein betroffener Lenze-Mitarbeiter einen Betriebsrat mit Blick auf das, was auf den Unternehmensstandort in Extertal zukommt. Denn der Standort wird zum Teil nach Polen verlagert:

veröffentlicht am 05.07.2020 um 12:58 Uhr
aktualisiert am 05.07.2020 um 15:10 Uhr

Thomas Thimm

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen