weather-image
24°
×

Liveticker: Schaumburg Corona-frei

Derzeit dürfen sich Angehörige von zwei Haushalten treffen, Kontaktbeschränkungen gelten weiterhin. Bei Veranstaltungen im Freien sind wieder bis zu 250 Teilnehmer zugelassen. Picknick und Grillen im Freien mit bis zu 10 Personen. In unserem Liveticker sammeln wir alle aktuellen Entwicklungen aus dem Landkreis und der Region. Der Artikel wird regelmäßig aktualisiert.

veröffentlicht am 08.07.2020 um 08:00 Uhr
aktualisiert am 10.07.2020 um 14:45 Uhr

10. Juli

Im Mannschaftssport und auch im Fußball dürfen wieder Teams zu Wettkämpfen gegeneinander antreten.

Sport und auch Wettkämpfe sind in einer Gruppe von insgesamt nicht mehr als 30 Personen erlaubt. Zugelassen sind 50 Zuschauer, wenn es für jeden einen Sitzplatz gibt, sind bis zu 500 Zuschauer zulässig.

Nach der neuen Verordnung, die vom 13. Juli bis zum 31. August gilt, sind Reisen für Kinder- und Jugendgruppen mit bis zu 50 Personen möglich. -> Lockerungen im Überblick

Niedersachsens Seniorenheime sollen die Zahl von Besuchern künftig selbstständig über eigene Hygienekonzepte regeln. Die neue Corona-Verordnung des Landes tritt am Montag, 13. Juli, in Kraft. -> KLICK

Im Landkreis Lippe liegt die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle weiterhin bei 770. Die Zahl der akut Infizierten ist derweil auf zehn gesunken. 731 Personen sind nach heutigem Stand wieder genesen, 29 Personen sind verstorben. Sechs Gemeinden gelten als Corona-frei, darunter auch Lügde und Blomberg. Seit dem 6. März wurden bisher 15.195 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen.

Die Zahl der akut Infizierten in Hameln-Pyrmont ist auf fünf gesunken. Wie aus den Informationen des Landkreises hervorgeht, ist in Bad Münder ein weiterer Mensch genesen. Damit ist die Kurstadt aktuell Corona-frei, ebenso wie Aerzen, Bad Pyrmont, Emmerthal, Hessisch Oldendorf und Salzhemmendorf. Die fünf Infizierten verteilen sich auf Coppenbrügge (4) und Hameln (1). Sie befinden sich dem Landkreis zufolge nicht in stationärer Behandlung. In angeordneter häuslicher Quarantäne sind noch insgesamt 19 Menschen (Bad Münder: 3, Bad Pyrmont: 1, Coppenbrügge: 10, Hameln: 5).

Noch 9 Infizierte im Kreis Minden-Lübbecke. Von den 502 laborbestätigten Fällen gelten am Freitag, 10. Juli, 493 als abgeschlossen. 

9. Juli

Mit einer großangelegten Öffentlichkeitskampagne wirbt Niedersachsen für die Einhaltung der Corona-Regeln. Unter dem Motto «Wir sind stärker! Niedersachsen gegen Corona» solle zunächst bis zum Oktober auf Plakatwänden, Flyern und in Anzeigen und den sozialen Medien für das Abstandhalten, Händewaschsen und Tragen von Masken geworben werden, kündigte die Landesregierung am Donnerstag an. Man wolle mit einer Portion Humor und landestypischen Motiven an den Zusammenhalt appellieren. -> KLICK

Der Kreis Minden-Lübbecke hat heute insgesamt 502 laborbestätigte Covid-19-Fälle gemeldet, 490 davon sind abgeschlossen. 

8. Juli

Im Landkreis Hameln-Pyrmont gelten von insgesamt 154 Fällen 148 als abgeschlossen. Die 6 infizierten Patienten wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. 

Auch in den letzten sieben Tagen ist keine Neuinfektion im Landkreis Schaumburg festgestellt worden (Seit dem 22. Juni gilt Schaumburg offiziell als Corona-frei). Mit Datum vom 8. Juli gibt es daher weiterhin keine Person, die an einer bestätigten Corona-Infektion akut erkrankt ist, teilt der Landkreis mit. Eine größtmögliche Vorsicht bliebe geboten, um das Infektionsrisiko so weit wie möglich zu minimieren. Testungen fänden wie bisher statt.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es derzeit (Stand 8. Juli) 501 laborbestätigte Corona-Fälle, 490 davon sind abgeschlossen. 

Die Mühlenkreiskliniken bieten ab sofort Corona-Tests für Urlauber, Unternehmen und Privatpersonen an. Die Abstriche werden vor dem Johannes Wesling Klinikum in Minden in einem eigens eingerichteten Corona-Test-Zentrum abgenommen. Die Öffnungszeit ist täglich von 8 bis 20 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Erst galt eine Maskenpflicht als überflüssig zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Inzwischen wird sie als wichtiges Instrument angesehen, um eine zweite Infektionswelle zu verhindern. Nach einer Debatte über eine Aufhebung der Pflicht gibt es nun einen Beschluss. -> KLICK

26. Juni

Es gibt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus in Minden. Wie der Kreis Minden-Lübbecke am Freitag (26. Juni) mitteilte, handelt es sich um einen 89-jährigen Mindener. -> Zum Artikel

25. Juni

Beim Fleischverarbeiter Bauerngut in Bückeburg soll es nach Angaben des Landkreis Schaumburg erneute Corona-Tests geben. -> Zum Artikel

Wegen zweier Corona-Fälle in Kalletal müssen zwei Kitas und das Rathaus schließen. -> KLICK

Hoffnungsschimmer für die Menschen in den Kreisen Gütersloh und Warendorf: Von 2.000 aktuell geführten Corona-Tests sei nur einer positiv ausgefallen. Das sagte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Donnerstag in einer Sondersitzung des Gesundheitsausschusses.

Aktuell gibt es sechs aktive Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke. Die aktuelle Testung bei der Firma Westfleisch in Lübbecke hat einen positiven Befund bei über 700 negativ getesteten Mitarbeitenden ergeben. Die positiv getestete Person befindet sich bereits – ebenso wie die ermittelten Kontaktpersonen – in häuslicher Isolation.

24. Juni

Mehrere Kommunen an der niedersächsischen Nordseeküste prüfen zeitlich begrenzte Aufenthaltsverbote für Urlauber aus den Kreisen Gütersloh und Warendorf. -> KLICK

Niedersachsen erlässt nach dem massenhaften Corona-Ausbruch im Bereich Gütersloh ein Beherbergungsverbot für Touristen aus der Region. -> KLICK

23. Juni

Corona-Lockdown im Kreis Gütersloh: Damit sich das Virus nicht weiter ausbreitet, ist für den Kreis Gütersloh ein Lockdown verhängt worden. Er gilt vorläufig bis zum 30. Juni. Dabei gelten Kontaktbeschränkungen wie im März. Alle Freizeitbeschäftigungen in geschlossenen Räumen werden verboten. Ebenso Sport in geschlossenen Räumen. Spielplätze werden wieder geschlossen. Restaurants dürfen offen bleiben, aber ähnlich wie im März nur mit dem eigenen Hausstand besucht werden. Derzeit sind von den mehr als 6000 Tönnies-Mitarbeitern 1553 positiv getestet worden. 

Auch im Kreis Minden-Lübbecke wohnen Mitarbeitende der Firma Tönnies, nach derzeitigen Erkenntnissen des Kreises bewegt sich die Zahl der im Nachbarkreis Gemeldeten in einem niedrigen zweistelligen Bereich. Aktuell gibt es sechs aktive Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke - darunter ein Mitarbeiter der Firma Tönnies. 

22. Juni

Schaumburg ist offiziell corona-frei: Mit Datum vom Montag, 22. Juni, gebe es im Landkreis Schaumburg derzeit keine Person mehr, die an einer Corona-Infektion akut erkrankt ist, heißt es in einer Pressemeldung des Landkreises. Über das Wochenende sei keine Neuinfektion festgestellt worden. Der Umstand, dass es momentan keine bestätigten akuten Erkrankungen gibt, dürfe aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass aufgrund des bundesweiten Infektionsgeschehens und den mit den weiteren Lockerungen verbundenen Risiken weiterhin größtmögliche Vorsicht zur Infektionsvermeidung erforderlich sei. 

.

Alle Liveticker-Beiträge vor dem 19. Juni finden Sie im Liveticker-Archiv




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige