weather-image
×

Generation Ü 65 wächst bis 2035 um 19 Prozent / Gewerkschaft: Bund muss Förderung verdoppeln

Mangel an Seniorenwohnungen

LANDKREIS. Immer mehr Senioren – aber auch genug altersgerechter Wohnraum? In Schaumburg könnte die Zahl der Menschen, die älter als 65 sind, bis zum Jahr 2035 auf 45 800 anwachsen – das sind 19 Prozent mehr als noch im Jahr 2017. Ihr Anteil an der Bevölkerung läge dann bei 32 Prozent (2017: 24 Prozent). Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hingewiesen. Die Gewerkschaft beruft sich hierbei auf eine Demografie-Prognose des CIMA Instituts für Regionalwirtschaft – und fordert mehr Anstrengungen bei der Schaffung seniorengerechter Wohnungen.

veröffentlicht am 07.01.2021 um 12:37 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige