weather-image
17°
×

Minden-Lübbecke stoppt Impfungen mit Astrazeneca für Personen unter 60

Minden (mt). Der Kreis Minden-Lübbecke stoppt mit sofortiger Wirkung die Verimpfung von Astrazeneca für Personen unter 60 Jahren. Damit wird auf eine Verfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes reagiert. „Alle gebuchten Termine für Mittwoch, 31. März 2021, bleiben bestehen. Die Impfungen erfolgen mit dem Mittel des Herstellers Biontech. Weitere Informationen dazu folgen", erklärt Kreis-Pressesprecherin Mirjana Lenz. Auch die Impfungen mit Biontech für Personen, die das 80 Lebensjahr vollendet haben, finden weiterhin wie geplant statt.

veröffentlicht am 30.03.2021 um 18:19 Uhr

im Impfzentrum des Kreises Minden-Lübbecke werden ab sofort die Corona-Impfungen mit dem Mittel des britisch-schwedischen Herstellers AstraZeneca für Personen unter 60 gestoppt.

Der Impfstopp wurde soeben vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW verfügt.

Alle gebuchten Termine für Mittwoch, 31. März 2021 bleiben bestehen, die Impfungen erfolgen mit dem Mittel des Herstellers BionTech. Weitere Informationen dazu folgen morgen.

Die Impfungen mit BionTech für Personen, die das 80 Lebensjahr vollendet haben, finden auch weiterhin wie geplant statt.   




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige