weather-image
30°

Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes bei Tündern im Einsatz / Fund entpuppt sich als Übungsmunition

Mine bei Baggerarbeiten in Weser gefunden

TÜNDERN. Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) haben in einem Kieshaufen einen Gegenstand entdeckt – dem Aussehen nach eine Mine. Ein Bagger hatte die vermeintliche Sprengladung zusammen mit den Steinen zuvor aus dem Bett der Weser geholt. Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes identifizierten die Fundsache später als Übungsmine.

veröffentlicht am 23.01.2019 um 17:40 Uhr
aktualisiert am 23.01.2019 um 19:20 Uhr

Geraten immer wieder in Gefahr, auf Sprengladungen zu stoßen: Baggerführer. Symbolfoto: jan
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige