weather-image
32°
×

„Artenvielfalt.Jetzt“ versus „Niedersächsischer Weg“: Naturschützer sehen in Bauernprotest „Drohkulisse“

Nabu hofft auf sachlichen Dialog

LANDKREIS. Die Diskussion zwischen Landwirten und Naturschützern kocht hoch. Nach Vorwürfen des Landvolkes und der Initiative „Land schafft Verbindung“ (LSV), der Naturschutzbund (Nabu) schere mit seinem Volksbegehren zur Artenvielfalt aus der gemeinsamen Initiative „Niedersächsischer Weg“ aus (wir berichteten), schießen die Naturschützer nun zurück. In einer Pressemitteilung fordert das Aktionsbündnis Schaumburgs Landwirte ihrerseits dazu auf, das Volksbegehren zu unterstützen.

veröffentlicht am 30.07.2020 um 23:00 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige