weather-image

Mangel auf B 83 von Straßenmeisterei behoben

Nach tödlichem Unfall: Falsches Verkehrsschild ausgetauscht

FISCHBECK. Es mutet an wie ein Schildbürgerstreich: Wer an der Anschlussstelle der Landesstraße 434 bei Fuhlen mit einem extrem langsam fahrenden Rückefahrzeug eines forstwirtschaftlichen Betriebes auf die Bundesstraße 83 in Fahrtrichtung Hameln tuckern wollte, durfte das. Damit ist nach dem tödlichen Unfall jetzt Schluss.

veröffentlicht am 04.12.2019 um 17:45 Uhr

Falsch montiert und inzwischen bei Fuhlen ausgetauscht – das Zusatzschild, das auf der B 83 in Richtung Hameln land- und forstwirtschaftlichen Verkehr erlaubte. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige