weather-image
12°

Hinweis auf weiteren Diebstahl

Polizeibekannter Einbrecher im Keller festgenommen

MINDEN. In den frühen Morgenstunden des Montags konnte die Polizei nach einem Zeugenhinweis im Mindener Stadtteil Rodenbeck einen Einbrecher festnehmen. Der Mann aus Porta Westfalica wurde noch am selben Tag dem Amtsgericht Minden vorgeführt. Hier erließ man einen Haftbefehl.

veröffentlicht am 26.02.2019 um 15:40 Uhr
aktualisiert am 26.02.2019 um 17:46 Uhr

6576364_2_articledetail_270-0900-79538-lkbm-blaulicht-polizei-dpa-480982-jpg

Gegen 5.50 Uhr ging auf der Leitstelle in Minden der Hinweis auf einen Einbruch in ein Mehrfamilienhaus im Prenzlauer Weg ein. Kurze Zeit später trafen zwei Streifenwagenbesatzungen vor Ort ein. Die Einsatzkräfte konnten den Einbrecher in einem Keller festnehmen. Für die Beamten war es ein alter Bekannter. Zudem fanden sie beim 39-Jährigen diverses Diebesgut. Auch auf seinem vor dem Haus abgestellten Fahrrad befand sich eine Sporttasche mit Beute. Zunächst wurde der Tatverdächtige dem Polizeigewahrsam Minden zugeführt. Hier erfolgte im Laufe des Vormittags die Vernehmung.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich der Mann einige Tage zuvor ein Schlüsselbund des Mehrfamilienhauses unrechtmäßig angeeignet.

Hiermit verschuf er sich Zugang ins Objekt. Die Türen der Kellerräume brach er dann auf und raffte diverse Sachen in einer Tüte zusammen.

Neben diesem Diebesgut fand man zudem auch einen Hinweis auf einen Diebstahl aus einem Auto, nur wenige Tage zuvor.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare