weather-image
31°
×

So erleben Zugezogene den Landkreis und die Menschen

Rassismus in Schaumburg:

LANDKREIS. „Nigger. Das ist kein schönes Wort.“ Natürlich nicht. Wenn es jemand zu ihm auf der Straße sagt oder in einem Geschäft, dann gehe er, er müsse sich das nicht anhören. Aber es passiert, auch in Stadthagen. Mohammed Dayib lebt seit drei Jahren in Schaumburg. Er stammt aus Somalia. Schimpfwörter wie eben dieses empfinde er nicht als Rassismus, weil er sich wehren oder der Situation entrinnen könne. „Ich erlebe Rassismus eher in der Bank, auf Ämtern wie beim Landkreis oder in der Schule.“ Dort werde er nicht behandelt wie andere Menschen. Wie weiße Menschen, meint er. Diese Situationen seien schlimm für ihn. Sie machen ihn auch ein bisschen wütend, denn in diesen Momenten fühlt er sich hilflos.

veröffentlicht am 24.07.2020 um 16:26 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen