weather-image
22°

Angestellte mit Schusswaffe bedroht

Raubüberfall auf Tankstelle

MINDEN. Eine Tankstelle im Mindener Stadtteil Königstor ist am vergangenen Freitagabend überfallen worden.

veröffentlicht am 14.01.2019 um 15:34 Uhr

270_0900_121259_b_blaulicht_jpg.jpg
Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, betrat ein bisher unbekannter Täter gegen 19.50 Uhr die Tankstelle an der Wittelsbacher Allee und ging unvermittelt an den Verkaufstresen. Unter vorgehaltener Schusswaffe forderte er die Angestellte auf, die Einnahmen herauszugeben. Daraufhin füllte die 49-Jährige den Inhalt der Kasse in eine vom Räuber mitgebrachte Plastiktüte. Anschließend flüchtete der Mann der Polizei zufolge wahrscheinlich zu Fuß in Richtung Königstraße. Trotz der umgehend eingeleiteten Fahndung konnte der Räuber mit wenigen Hundert Euro Bargeld in der Dunkelheit entkommen.

Der Täter wird als etwa 170 bis 180 Zentimeter groß beschrieben. Er ist zwischen 20 und 30 Jahre, trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose und vermutlich dunkle Wollhandschuhe sowie eine Sonnenbrille. Der Mann sprach akzentfreies Deutsch.

Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Minden unter Telefon (05 71) 88 66-0 entgegen.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare