weather-image

Reihenweise Straftaten: 22-Jähriger ist ein Fall für die Psychiatrie

STADTHAGEN/BÜCKEBURG. Ein psychisch Kranker aus Schaumburg, der reihenweise Straftaten in Stadthagen und Rinteln begangen hat, ist ein Fall für die geschlossene Psychiatrie. Laut Gutachten leidet der 22-Jährige an Schizophrenie. Von ihm geht Gefahr für die Allgemeinheit aus. Zudem hat er Angst, sich selbst etwas anzutun.

veröffentlicht am 21.11.2019 um 14:09 Uhr

lk-Reihenweise-Straftaten-22-Jaehriger-ist-ein-Fall-fuer-die-Psychiatrie_big_teaser_article



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige