weather-image
32°
×

Schnuppertag am 20. Oktober

Rettungshundestaffel: Spürnasen suchen Nachwuchs

BAD NENNDORF. Die Rettungshundestaffel Hannover Region West sucht neue Mitstreiter. Interessierte Halter von Vierbeinern können sich vom Trainingsbetrieb auf dem THW-Gelände in Bad Nenndorf ein Bild machen – beim Schnuppertag.

veröffentlicht am 11.09.2019 um 00:00 Uhr

BAD NENNDORF. Die Rettungshundestaffel Hannover Region West sucht neue Mitstreiter. Interessierte Halter von Vierbeinern können sich vom Trainingsbetrieb auf dem THW-Gelände in Bad Nenndorf ein Bild machen.

Die Gruppe bildet seit vielen Jahren Hunde und Herrchen mit dem Ziel aus, als Team Menschenleben zu retten. In der Staffel werden Flächensuchhunde und Mantrailer ausgebildet. Flächensuchhunde sollen im Wald Menschen aufspüren, während Mantrailer anhand von Geruchsproben den Individualgeruch einer bestimmten Person verfolgen.

Auch dieses Jahr sucht die Staffel wieder Menschen mit und ohne Hund, die sich für die aufwendige Ausbildung in einer Rettungshundestaffel interessieren. Dazu ist für Sonntag, 20. Oktober, ein Schnuppertag auf dem Gelände des THW in Bad Nenndorf geplant.

Auch Husky Shira ist bei der Rettungsstaffel-Ausbildung. Foto: pr.

Die Ausbildung in der Staffel startet mit Hunden bis zu zwei Jahren. Auch Welpen und Junghunde sind gern gesehen. Auch wer keinen Hund hat, sich aber für die ebenfalls sehr wichtige Aufgabe eines Helfers interessiert, kann sich ab sofort für den Schnuppertag anmelden.

Die Staffelmitglieder geben bei dieser Veranstaltung einen Einblick in die Arbeit mit den Hunden. Selbstverständlich dürfen die Teilnehmer mit ihren eigenen Hunden auch einige der Inhalte ausprobieren.

Weitere Informationen gibt es unter der Mobilfunknummer (01 73) 3 85 54 14 bei Ausbildungsleiterin Maren Herbst und per E-Mail an info@brh-rettungshunde-hannover.de. Auf diesem Wege sind auch die Anmeldungen für den Schnuppertag möglich.gus




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige