weather-image
13°
×

Ministerium will Bürgermeister-Saläre erhöhen / „Längst überfällig“ sagen heimische Amtsträger

Satte Gehaltserhöhungen trotz leerer Kassen?

Landkreis (ni/jaj). Das niedersächsische Innenministerium will die Besoldung für Bürgermeister erhöhen. Vor allem Bürgermeister kleiner Gemeinden seien angesichts der großen politischen Verantwortung, die auf ihren Schultern lastet, unterbezahlt, heißt es in einem Positionspapier aus dem Hause Schünemann. Durch eine Reform der Besoldungsverordnung sollen sie bessergestellt werden – um bis zu 1531,51 Euro im Monat. Der Bund der Steuerzahler schreit auf und fordert Verzicht der Amtsinhaber. Die Bürgermeister im Landkreis Schaumburg fänden eine Erhöhung der Bezüge aber durchaus gerechtfertigt.

veröffentlicht am 20.08.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:22 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige