weather-image
12°

Zwei Personen leicht verletzt

Sattelschlepper kracht in PKW

MINDEN. Am Dienstagmorgen hat sich ein Verkehrsunfall in Mindens Innenstadt ereignet. Dabei verunfallten zwei PKW unter Beteiligung eines Sattelschleppers. Zwei Personen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

veröffentlicht am 24.01.2019 um 11:04 Uhr

lk-mi-vu2019_01_11

MINDEN.  Gegen 9.40 Uhr befuhr ein 79-jähriger VW-Fahrer aus Minden, zusammen mit zwei weiblichen Fahrzeuginsassen im Alter von 82 und  48 Jahren, mit seinem PKW die Gustav-Heinemann-Brücke (L 746) in Fahrtrichtung Karlstraße. Aus ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug plötzlich zum Stehen. Der nachfolgende 47-jährige Fahrer eines Sattelschleppers konnte trotz Vollbremsung eine Kollision mit dem Volkswagen nicht mehr vermeiden und krachte in dessen Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Volkswagen nach rechts geschoben, wo er gegen die Leitplanke stieß.

Eine wiederum dem Lastwagen folgende 20-jährige Mini-Fahrerin aus Minden prallte ihrerseits in den Unterfahrschutz des LKW-Anhängers.

Der VW-Fahrer und seine 82-jährige Begleiterin wurden mit leichten Verletzungen von alarmierten Rettungskräften dem Klinikum Minden zugeführt. Nach ambulanter Behandlung konnten sie von dort wieder entlassen werden. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare