weather-image
10°
×

Im Jahr 2019 waren in Schaumburg 11,8 Prozent weniger Menschen ohne Beschäftigung als im Vorjahr

Schaumburger Arbeitsmarkt stabil: 11,8 Prozent weniger Arbeitslose

LANDKREIS. Die Arbeitslosigkeit in Schaumburg ist 2019 deutlich geringer gewesen als im Vorjahr. Nach Angaben der Agentur für Arbeit waren im vergangenen Jahr kreisweit durchschnittlich 4329 Menschen ohne Job – das waren 581 oder 11,8 Prozent weniger als im Jahr 2018. Die durchschnittliche Arbeitslosenquote ist im Landkreis im selben Zeitraum von 6,1 auf 5,3 Prozent gesunken. Nach Darstellung von Gerhard Durchstecher, Vorsitzender der Geschäftsführung der für Schaumburg zuständigen Agentur für Arbeit in Hameln, zeigte sich „der Arbeitsmarkt in der Region im abgelaufenen Jahr trotz einer schwächelnden Konjunktur stabil“.

veröffentlicht am 27.01.2020 um 15:40 Uhr




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige