weather-image
22°

Sparkassen-Bücke-Berglauf macht den Anfang

Schaumburger Laufserie startet: Es geht zum 17. Mal rund

LANDKREIS. Wenn der Frühling kommt, juckt es vielen Läufern in den Füßen und sie schnüren die Laufschuhe, um ihre Runden wieder im Freien zu drehen. Passend dazu startet nun auch die 17. Schaumburger Laufserie (SLS) in die Saison.

veröffentlicht am 11.04.2019 um 00:00 Uhr

Joachim Behrens (von links), Vera Schütte, Falk Berge, Karl-Heinz Frühmark, Reinhard Waldeck, Jann Backer, Petra Serinek, Hartmut Bock und Jürgen Hansch freuen sich auf die neue Laufserie. Foto: rg

Autor:

Isabell Remmers
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auch in diesem Jahr warten wieder sieben Läufe über den Frühling und Sommer verteilt auf alle laufbegeisterten Schaumburger. Von Obernwöhren über Bad Nenndorf bis nach Stadthagen finden die Läufe im ganzen Landkreis statt.

Den Anfang macht der Sparkassen-Bückeberg-Lauf bereits an diesem Sonntag in Obernwöhren. Organisiert vom TSV Eintracht Bückeberge, drehen alle Läufer dann wieder ihre Runden durch den Wald des Bückebergs. Außerdem können sich die Jogger auf Läufe vom TuS Niedernwöhren, VfL Bückeburg, der Skigemeinschaft Nordschaumburg, des MTV Ohndorf, der VT Rinteln und des VfL Stadthagen in Zusammenarbeit mit dem Sporthaus Kreft freuen.

Den Staffelstab der Schirmherrschaft für die 17. Laufserie wird in diesem Jahr an Mike Schmidt, Bürgermeister der Samtgemeinde Bad Nenndorf, übergeben.

Auch dieses Mal erhalten alle Teilnehmer wieder einen Laufpass, in dem sie fleißig ihre Startnummern oder Teilnahmestempel sammeln können. Jeder Sportler, der von mindestens drei Läufen solch einen Nachweis in seinem Pass vorweisen kann, hat bei der Preisverlosung, die voraussichtlich am 6. November in der Kundenhalle der Sparkasse Stadthagen stattfinden wird, die Möglichkeit auf Gewinne von bis zu 150 Euro. Zudem erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde.

Eine Änderung gibt es in diesem Jahr jedoch: Die Laufpässe können aus Datenschutzgründen ausschließlich am Abend der Verlosung zwischen 18.30 und 19 Uhr abgegeben werden.

Die Veranstalter erhoffen sich eine ähnlich gute Resonanz der Laufserie wie im vergangenen Jahr. Allerdings betonen sie auch, dass mehr Helfer zur Unterstützung notwendig seien. Immerhin werden bei allen Läufen Freiwillige als Streckenposten, bei der Anmeldung oder beim Catering benötigt, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Auch bei der 17. SLS sind zudem wieder Bambini- und Schüler-Läufe für die kleinen Sportbegeisterten geplant. Damit können auch schon Läufer der Jahrgänge 2012 und jünger ihr Können auf den 575 bis 2000 Meter langen Strecken zeigen.

Alle Termine der Schaumburger Laufserie sowie den Laufpass zum Herunterladen finden Sie auf schaumburger-laufserie.de.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare