weather-image

Jäger zieht Einspruch zurück / Am 10. Dezember wird beim Amtsgericht in Stadthagen über Höhe verhandelt

Schütze von Lauenhagen akzeptiert Strafe

STADTHAGEN/LAUENHAGEN. Der Schütze, der im Juli 2018 einen Jogger bei Lauenhagen angeschossen hat, hat seine Strafe akzeptiert. Der 73-Jährige hatte den Jogger am Kopf getroffen, als der mit seinen Kindern unterwegs war. Erst hatte er die Tat bestritten, später Einspruch erhoben. Jetzt wird die Höhe der Strafe verhandelt.

veröffentlicht am 25.10.2019 um 13:33 Uhr

jagdgewehr-pixabay



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige