weather-image
×

Auf Terrassengeländer geprallt

Schwere Verletzungen: Mann stürzt bei Baumfällarbeiten in die Tiefe

MINDEN-LÜBBECKE/BAD OEYNHAUSEN. Bei Baumfällarbeiten auf einem Privatgrundstück an der Kärntener Straße ist es am Dienstagmittag zu einem folgenschweren Arbeitsunfall gekommen.

veröffentlicht am 27.01.2021 um 12:29 Uhr

Laut Mitteilung der Polizei Minden-Lübbecke stürzte ein 30-jähriger Mitarbeiter einer Gartenbaufirma aus Bad Oeynhausen mehrere Meter in die Tiefe, als er zusammen mit einem Arbeitskollegen eine etwa zehn Meter hohe Fichte fällen wollte.

Bei dem Sturz prallte der Mann auf ein Terrassengeländer und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein alarmierter Notarzt sowie eine Rettungswagenbesatzung versorgten den 30-Jährigen und brachten ihn zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Minden. Er war mit einem professionellen Klettergeschirr samt Schutzhelm ausgerüstet und befand sich in der Baumkrone, als es zu dem Arbeitsunfall kam. In die Ermittlungen zur Ursache schaltete die Polizei noch im Laufe des Tages das Amt für Arbeitsschutz ein.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige