weather-image
31°

Die meisten Freibäder in Schaumburg haben in diesem Sommer genug Personal

Schwimmspaß ohne Einschränkungen

LANDKREIS. Temperaturen weit über 30 Grad und Sonne satt – auch in dieser Woche lockt das sommerliche Wetter Badelustige ans Wasser. Doch Schwimmbädern fehlt es vielerorts an ausgebildeten Bademeistern. Nach Angaben von Robert Hey, dem Betriebsleiter des Sonnenbrinkbades, sind in der gesamten Republik 2500 bis 3000 Stellen unbesetzt. Doch wie sieht die Lage im Kreis Schaumburg aus?

veröffentlicht am 24.07.2019 um 10:36 Uhr

Fast schwerelos: In den Ferien bei über 30 Grad ins kalte Wasser springen – in den Freibädern in Schaumburg ist das in diesen Tagen möglich. Foto: rg

Autor:

Lilly Althoff



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige