weather-image
21°
×

Corona-Zahlen für Schaumburg

Sieben-Tage-Inzidenz 21,5 / Keine Intensiv-Fälle im Klinikum Schaumburg

LANDKREIS. Aktuell liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Schaumburg bei 21,5. Das hat das Robert-Koch-Institut am Donnerstag ermittelt. Derzeit gibt es keine Covid-19-Intensivfälle im Klinikum Schaumburg, meldet das DIVI-Zentralregister.

veröffentlicht am 05.08.2021 um 10:23 Uhr
aktualisiert am 05.08.2021 um 11:13 Uhr

In Schaumburg liegt die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, weiterhin über 10, am Donnerstag hat das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Wert von 21,5 ermittelt. 

Verlauf der Sieben-Tage-Inzidenz in Schaumburg

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Niedersachsen liegt am Donnerstag bei 17,5 - nach 17,1 am Tag zuvor.

Die Inzidenz war in der Pandemie bisher Grundlage für viele Corona-Einschränkungen, etwa im Rahmen der Ende Juni ausgelaufenen Bundesnotbremse. Künftig sollen daneben in Niedersachsen nun weitere Werte wie Impfquote, Hospitalisation (Auslastung der Krankenhäuser) sowie besonders die Intensiv-Kapazitäten der Krankenhäuser stärker berücksichtigt werden.

Keine Covid-19-Intensiv-Fälle im Klinikum Schaumburg

Insgesamt werden  für Niedersachsen aktuell 343 Intensivbetten als frei gemeldet. 1374 sind belegt, davon sind 20 Covid-19-Fälle, von denen 11 invasiv beatmet werden (Stand 5.8., 10.19 Uhr). 114 Kliniken in Niedersachsen melden ihre Zahlen an das DIVI-Intensivregister, darunter auch das Klinikum Schaumburg.

Im Klinikum Vehlen gibt es aktuell gar keine Covid-19-Fälle auf der Intensivstation. Laut Intensivregister sind dort von insgesamt 27 Betten 5 frei und 22 belegt, aber darunter sind keine Covid-19-Fälle. Diese Zahlen wurden vom DIVI-Intensivregister am Donnerstag, Stand 5. August, 09:19 Uhr, gemeldet. 

odt




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige