weather-image
17°
×

Corona-Zahlen für Schaumburg

Sieben-Tage-Inzidenz bei 17,7. Keine Covid-19-Intensivpatienten in Schaumburg

LANDKREIS. Erneut ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Schaumburg gefallen. Der Wert beträgt heute 17,7. Das DIVI-Zentralregister meldet auch heute keine Covid-19-Fälle in intensivmedizinischer Behandlung für den Landkreis Schaumburg.

veröffentlicht am 12.08.2021 um 10:17 Uhr
aktualisiert am 12.08.2021 um 11:25 Uhr

Erneut ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Schaumburg gefallen. Der Wert, vom Robert-Koch-Institut am heutigen Donnerstag (Stand 3.14 Uhr) ermittelt, beträgt 17,7. In der letzten Woche hat es laut RKI 28 neue Corona-Fälle im Landkreis gegeben.  

Ein weiterer positiver Test seit gestern

Der Landkreis Schaumburg meldet einen neuen Corona-Fall seit gestern, aktuell sind es 56 Menschen im Kreisgebiet, die als positiv auf das Coronavirus getestet gelten. Alle akut infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Insgesamt stehen 103 Personen unter Quarantäne.  Drei Corona-Erkrankte werden in einer Klinik behandelt. 

Keine Corona-Intensivpatienten in Schaumburg

Das DIVI-Zentralregister meldet keine Covid-19-Fälle in intensivmedizinischer Behandlung für den Landkreis Schaumburg. Ebenfalls keine Corona-Intensivpatienten werden in der Region Hannover gemeldet. In Hameln wird aktuell ein Corona-Fall in der Intensivstation behandelt. Im Kreis Lippe werden zwei Covid-19-Fälle intensivmedizinisch behandelt. Im Kreis Minden-Lübbecke wird ein Covid-19-Patient invasiv beatmet. 

 

422 Testungen 

Gestern belief sich die Zahl der durchgeführten PCR-Testungen des DRK auf insgesamt 119. Die Zahl der gemeldeten kostenlosen Schnelltestungen in den verschiedenen Testzentren im Landkreis Schaumburg belief sich gestern auf insgesamt 303.

Verlauf der Sieben-Tage-Inzidenz in Schaumburg

80.628 sind geimpft, 4835 genesen

Seit Anfang des Jahres haben mittlerweile über das Impfzentrum Schaumburg 60.531 Personen eine Erstimpfung und 48.323 Personen eine Zweitimpfung und über niedergelassene Ärzte 33.062 Personen eine Erstimpfung und 32.305 Personen eine Zweitimpfung erhalten. Insgesamt haben somit 93.593 Personen (59,35 Prozent der Schaumburger Bevölkerung) eine Erstimpfung und 80.628 Personen (51,13 Prozent der Schaumburger Bevölkerung) eine Zweitimpfung erhalten.

Von insgesamt 4.965 Infektionsfällen, die seit Beginn der Pandemie vom Landkreis gemeldet worden sind, gelten inzwischen 4.835 Personen als geheilt.

odt




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige