weather-image
×

Stufenplan nach Personengruppen

So soll in Schaumburg geimpft werden

LANDKREIS. Die Stadt Rinteln informiert in ihrem neuen Corona-Flyer, der am morgigen Dienstag an die Haushalte verteilt werden soll, unter anderem auch über die Corona-Impfung. Dargestellt wird darin der Stufenplan, nach Personengruppen gestaffelt, nach dem auch in Schaumburg der Impfstoff nacheinander verabreicht werden soll:

veröffentlicht am 11.01.2021 um 13:45 Uhr
aktualisiert am 11.01.2021 um 15:18 Uhr

Stufe 1

Bewohner von Senioren- und Altenpflegeheimen | Personen im Alter von ≥80 Jahren | Personal mit besonders hohem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen | Personal in medizinischen Einrichtungen mit engem Kontakt zu vulnerablen Gruppen | Pflegepersonal in der ambulanten und stationären Altenpflege | Andere Tätige in Senioren- und Altenpflegeheimen mit Kontakt zu den BewohnerInnen

Stufe 2

Personen im Alter von ≥75 –79 Jahren | Personal mit hohem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen | Personen mit einer Demenz oder geistigen Behinderung in Institutionen | Tätige in der ambulanten oder stationären Versorgung von Personen mit Demenz oder geistiger Behinderung | Personen mit Down-Syndrom (Trisomie 21)

Stufe 3

Personen im Alter von ≥70 –74 Jahren | Personen nach Organtransplantation | Personen mit Vorerkrankungen mit hohem Risiko | Bewohner und Tätige in Gemeinschaftsunterkünften | Enge Kontaktpersonen von Schwangeren | Enge Kontaktpersonen bzw. Pflegende von Personen mit hohem Risiko | Personal mit moderatem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen und in Positionen, die für die Aufrechterhaltung der Krankenhausinfrastruktur besonders relevant sind | Teilbereiche des Öffentlichen Gesundheitsdienstes

Stufe 4

Personen im Alter von ≥65–69 Jahren | Personen mit Vorerkrankungen mit moderat erhöhtem Risiko und deren engste Kontaktpersonen | Personal mit niedrigem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen | LehrerInnen | ErzieherInnen | Personen mit prekären Arbeits- und/oder Lebensbedingungen

Stufe 5

Personen im Alter von ≥60–64 Jahren | Personal in Schlüsselpositionen der Landes- und Bundesregierungen| Beschäftigte im Einzelhandel  | Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit mit erhöhtem Expositionsrisiko | Berufsgruppen der kritischen Infrastruktur

Stufe 6

Alle übrigen Personen im Alter von <60 Jahren

.

Impfungen zahlenmäßig noch begrenzt / Impf-Hotline eingerichtet 

Bürgerinnen und Bürger im Land Niedersachsen haben die Möglichkeit, Fragen rund um die Covid-19-Impfung an eine Hotline unter 0800 / 9988665 zu richten. Die Hotline steht zunächst für allgemeine Fragen zum Impfen, aber noch nicht zur Vereinbarung von Impfterminen zur Verfügung. Die Hotline ist von montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr erreichbar. An Sonn- und Feiertagen ist die Hotline geschlossen. Sobald eine entsprechende Mitteilung erfolgt, ab wann genügend Impfstoff zur Verfügung steht, können über diese Hotline auch individuelle Impftermine vereinbart werden. 

Das Land Niedersachsen hat mitgeteilt, mit der Terminvergabe an impfberechtigte Personen noch nicht beginnen zu können. Hintergrund ist, dass derzeit nicht so viel Impfstoff zur Verfügung steht, um großflächige Impfungen durchzuführen. Das Land legt daher auch in den nächsten Wochen weiterhin den Fokus auf mobile Teams, die in Alten- und Pflegeheimen impfen. In der Vergangenheit ist es vermehrt in Pflegeheimen zu Covid-Infektionen gekommen. Für Zweitimpfungen hat das Land Impfstoff-Rücklagen gebildet. Auch das ist ein Grund dafür, dass die Impfungen aktuell zahlenmäßig noch begrenzt sind. Bis einschließlich 7. Januar konnten im Landkreis Schaumburg bereits 608 Personen in 5 Pflegeheimen geimpft werden.

Kann ich mir das Impfzentrum aussuchen?

Die Auswahl basiert auf der Entfernung zum Wohnort, verfügbaren Terminen und verfügbaren Impfdosen. Grundsätzlich können Impfwillige sich aber auch jedes beliebige andere Impfzentrum in Niedersachsen auswählen. Für die Rintelner Bürgerinnen und Bürger befindet sich das nächstgelegene Impfzentrum in Stadthagen in der Festhalle, Enzer Straße 19a, 31655 Stadthagen.

odt




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige