weather-image
27°

Vorstandschef Nottmeier hält Zahlungen für verkraftbar

Sparkasse Schaumburg muss Millionen für NordLB-Rettung zahlen

LANDKREIS. Die schlechte Nachricht: Der zwischen Land und Sparkassen ausgehandelte Sanierungsplan für die angeschlagene NordLB wird für die Sparkasse Schaumburg teuer werden. Die gute Nachricht: Vorstandschef Stefan Nottmeier hält den Sanierungsbeitrag für das Schaumburger Kreditinstitut für verkraftbar. .Am 3. April, so der Plan, wird die Finanzaufsicht darüber entscheiden, ob sie dem Sanierungsplan zustimmt. Dieser ist nach dem Scheitern von Verkaufsgesprächen mit privaten Investoren zwischen den Anteilseignern Land und Sparkassen in monatelangen Verhandlungen austariert worden.

veröffentlicht am 22.03.2019 um 15:20 Uhr

Der Betrag, den die Sparkasse Schaumburg zahlen muss, dürfte zwischen acht und neun Millionen Euro liegen. Foto: dpa
295699_0_org_270_008_4506972_ri_reinekingcb

Autor

Stefan Reineking Chefredakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare